Die Welt

Der Begriff Verej’ka beschreibt grundsätzlich die gesamte Welt. Jedes Land, ob erforscht oder unerforscht, jedes Reich, jede Region, jeder Kontinent ist Bestandteil von Verej’ka. Dabei liegt im Zentrum von Verej’ka der Kontinent Aporue, welcher im Grundregelwerk von den Spielern besucht werden kann. Umringt von vier weiteren Kontinenten, obliegen diese der Fantasie des Spielleiters und werden in den jeweiligen Erweiterungen besuchbar.

In dieser Welt und dem Grundregelwerk werden Abenteuer etwa vierhundert Jahre nach dem Sturz der falschen Götter erzählt. In dieser Zeit ist Magie nicht nur allgegenwärtig und selbst von den ärmsten Bauern zum Bestellen der Ernte angewendet, sondern das Industriezeitalter klopft bereits an der Tür. Mechanische Kutschen, Frachter und Eisenbahnlinien durchziehen die Länder. In ähnlichem Umbruch befinden sich die Völker. Zwischen nativen Stämmen und urbanen Städten befindet sich nur ein schmaler Grad des Friedens der täglich auf’s neue durch Diplomatie aufrechterhalten werden möchte.

Entscheiden Sie also selbst ob sie einen nativen Schamanen oder einen Konstrukteur spielen möchten. Setzen Sie sich Ihre eigenen Ziele und suchen Sie nach den vergessenen Chroniken, die von der Zeit vor vierhundert Jahren berichten und sammeln dabei göttliche Artefakte. Oder werden Sie berühmt, egal wie, und finden Sie Gefolgschaft die Ihnen Treue schwört. Verej’ka gehört ganz Ihnen!


Landkarten

Aporue


Der Kontinent Aporue ist der einzig bekannte unter den fünf vorgestellten. In diesem Grundregelwerk werden wir uns ausschließlich mit diesem Kontinent beschäftigen und diesen auch weiterhin im Detail beschreiben. Somit steht es dem Spielleiter frei, die anderen vier nicht beschriebenen Kontinente zu verwenden. Für Anfänger empfiehlt es sich allerdings, auf Aporue anzufangen. Hier hat der Spielleiter weniger Arbeit an der Ausarbeitung, und die Spieler haben das notwendige Material, um sich in dieser Welt zurechtzufinden. Um den Einstieg zu erleichtern, wird zuerst Aporue allgemein erläutert und dann die einzelnen Königreiche. Natürlich befinden sich in ganz Aporue noch viele weitere kleinere Fürstentümer, die allerdings zu zahlreich sind, um sie in diesem Werk ausführlich zu behandeln.

 

Aneleh

Dieser Kontinent ist im Grunde kein Bestandteil des Grundregelwerks, erscheint allerdings zusammen mit der bereits in Arbeit befindlichen Erweiterung. Für Spielerinnen und Spieler die bereits jetzt eine größere Karte haben möchten, können diese bereits jetzt kostenlos herunterladen und nutzen. Geschichten, Beschreibungen zu den Örtlichkeiten und die neuen Völker erscheinen dann nachfolgend mit der Erweiterung Proxy Kindai.